Biographie – Hörbuch Reihe im Hörbuch Verlag Dr. Dahms

Bergedorf – Die Stunde Null

Das Hörbuch läßt vier Zeitzeugen der Jahre zwischen 1945 und 1948 in Bergedorf und Umgebung zu Wort kommen. Berichtet werden die Erlebnisse unter dem Eindruck der Wirren der letzten Kriegstage, der Kapitulation und der Nachkriegszeit. Die Schrecken der Gewalt und Zerstörung, die Vertreibung und die Einquartierungen, Plünderungen und Tauschhandel, Mangel und Mut, aber auch die Freude über heimkehrende Familienangehörige und Dinge, die wir heute als Selbstverständlichkeit gar nicht mehr wahrnehmen, bestimmen die Erinnerungen.

Es sind gerade die scheinbar banalen Kleinigkeiten des Alltages, die ein Schlaglicht auf die „Stunde Null“ werfen und uns heute ein Verstehen dieser Zeit und der Menschen, die sie erleben mußten, erst möglich machen. Jedem der Berichte ist eine kurze Biographie vorangestellt. Das Hörbuch basiert auf dem Buch „Die Stunde Null in Bergedorf“ des Kultur- & Geschichtskontors Bergedorf.

Hörbuch Die Stunde Null

Kenndaten

Autoren
Prof. Dr. Rolf Battaque, Gerda Diercks, Ingeburg Fischer, Hanne Wulf und Dr. Geerd Dahms

Sprecher
Vera Lohr, Geerd Dahms

Erschienen Oktober 2005

ISBN Medium Länge Preis
ISBN-10: 3-9810307-3-7
ISBN-13: 978-3-9810307-3-0
1 CD 80 Min. 10,80 €
Bestellen

Hörbuch Die Stunde Null: Rezensionen und Pressestimmen

Bergedorf Hörbuch Die Stunde Null – ein Buch zur Nachkriegszeit in Bergedorf
Bille Wochenblatt

Neues Bergedorf Hörbuch – Die Stunde Null kommt
Bergedorfer Zeitung

Hörbuch über Nachkriegszeit in Bergedorf – Die Stunde Null kommt in den Handel.
DER REINBEKER

Die Stunde Null in Bergedorf – Leben und Not der Nachkriegszeit in Bergedorf .
Bergedorfer Zeitung